selfhelp

Atmung, Bewegung und Ernährung

Wenn ich nicht verschiedene Ernährungs- und Bewegungsprogramme ausprobiert hätte, würde ich nicht glauben, was für ein enger Zusammenhang zwischen Atmung, Bewegung und Ernährung besteht. Da ich jedoch auf diesen drei Gebieten ziemlich viel gelernt habe, kann ich mich für die sichere Tatsache verbürgen, dass diese drei Dinge eng miteinander verknüpft sind und den Körper sowohl einzeln als auch gemeinsam beeinflussen.

Nun, über Ernährung und Bewegung wissen Sie vielleicht auch schon Bescheid, aber sind Sie sich auch der Rolle bewusst, die unsere Atmung dabei spielt, den Körper mit dem benötigten Sauerstoff für einen optimalen Stoffwechsel zu versorgen? Nein, die meisten Menschen sind darüber nicht im Bilde.

Der Ablauf funktioniert folgendermaßen: um Nahrung im Stoffwechselprozess zu verarbeiten, braucht der Körper bestimmte Elemente, die zusammenkommen und die richtigen Bedingungen für das Aufspalten der Nahrung schaffen müssen. Sauerstoff ist eines dieser Elemente. Je mehr Sauerstoff wir dem Prozess zuführen, desto besser kann der Stoffwechsel funktionieren und die Energie aus der zugeführten Nahrung nutzen.

An dieser Stelle kommt unsere Atmung mit ihrer Schlüsselrolle ins Spiel. Je tiefer und effizienter wir atmen, desto mehr Sauerstoff nehmen wir auf. Je mehr Sauerstoff wir aufnehmen, desto mehr tragen wir zum Stoffwechselprozess bei. Das macht Sinn, oder?

Welche Rolle spielt nun Bewegung in diesem Prozess? Nun, Bewegung veranlasst unseren Körper dazu, in optimaler Form zu bleiben und sorgt für ein ordnungsgemäßes Funktionieren der Muskeln sowie Aufbau von Muskelmasse. Je mehr Muskeln wir haben, desto mehr Kalorien verbrennen wir. Und je mehr Kalorien wir verbrennen, desto besser nutzt unser Stoffwechsel die Kalorien, die wir durch unsere Nahrung aufnehmen.

Können Sie langsam sehen, dass unser Körper eigentlich eine gut funktionierende Maschine ist? Es ist ein kontinuierlicher Kreislauf von Ereignissen, wobei eines vom anderen abhängig ist. Wenn alle Ereignisse richtig zusammenspielen, sind wir gesunde, glückliche Menschen. Nur wenn es zu einem Missbrauch des Systems kommt, bringen wir unseren Körper in Gefahr. Wenn wir schon unsere kleinen Kinder über die Gefahren des Missbrauchs des Körpers aufklären würden, hätten wir besser ausgerüstete junge Erwachsene. Wir unterrichten sie über die Gefahren von Haushaltsgeräten, die nicht richtig bedient werden, über die Gefahren des rücksichtslosen Autofahrens und den falschen Umgang mit dem Fahrzeug. Doch wir nehmen uns einfach nicht die Zeit, sie über den wichtigsten Ausrüstungsgegenstand zu informieren, den sie je handhaben werden: ihren eigenen Körper.

Bewegung, richtiges Atmen und gesunde Ernährung sind die Zutaten, die für das ordnungsgemäße Funktionieren des Körpers unverzichtbar sind. Von allen Dingen, die wir je lernen, von allen Gedanken, die wir je denken und allen Fähigkeiten, die wir uns je aneignen während wir heranwachsen, sind unsere Gesundheit und die Mittel, die sie erhalten, die allerwichtigsten. Nichts anderes funktioniert wenn unser Verstand und unser Körper nicht in einem funktionierenden Zustand gehalten werden. Haben Sie je einen Menschen beobachtet, der gelähmt ist? Unzählige Wahlmöglichkeiten darüber, wie er seine Zeit verbringen könnte, welchen Sport er ausüben möchte etc. sind ihm genommen. Dasselbe gilt für jemanden, der seinen Körper bis zu dem Punkt missbraucht hat, dass er zum Invaliden wurde. So viele Möglichkeiten, die er hätte ergreifen können um sein Leben zu bereichern, stehen ihm nicht mehr offen.